Nachrichten

Aktuelles und neues rund um Klebs-Hartmann
Schriftgröße: +

Wir recyceln Zigarettenabfälle!

 

Wir sind ab sofort Mitglieder des Vereins TobaCycle und unterstützen das Recyceln von Zigaretten!

Was ist TobaCycle?

TobaCycle n.e.V. setzt sich für die Abfallvermeidung von Zigarettenkippen ein.
Sie haben ein Sammelsystem entwickelt, wodurch Zigarettenabfälle nach dem Rauchen separiert gesammelt und anschließend recycelt werden.


Wie funktioniert TobaCycle?

Der Abfall wird zu einem spritzfähigen Granulat verändert, woraus Behälter für das Sammelsystem hergestellt werden.
Das System von TobaCycle holt Giftstoffe der Zigarettenkippen aus der Umwelt, verwandelt die Abfälle in etwas Nutzbares und klärt über die Risiken auf.

 


(Quelle: https://tobacycle.de/, Zugriff: 03.03.2021)

Warum sind Zigaretten so umweltschädlich?

4.300 Milliarden Zigarettenkippen fallen jährlich weltweit an. 80 % der Zigarettenkippen landen in der Umwelt. Die Stoffe in den Zigarettenkippen verursachen große Schäden in der Umwelt, wenn sie nicht richtig entsorgt werden. In Kombination mit Regen werden die Giftstoffe in unser Grundwasser gespült.
Die restlichen 20 % werden über den Restmüll entsorgt. Auch beim Verbrennen werden Giftstoffe in die Luft freigesetzt, welche wir anschließend einatmen.

Welche Rolle spielt Klebs und Hartmann bei TobaCycle?

Wir unterstützen den Recyclingprozess, in dem wir die Zigarettenabfälle unserer Mitarbeitenden trocken sammeln und lagern. Wichtig ist darauf zu achten, dass in den Sammelbehältern nur trockene Zigarettenstummel geworfen werden dürfen. Wenn unsere Behälter voll sind, werden sie von einer Deponie abgeholt.
Gleichzeitig bringen wir unsere Mitarbeitenden dazu, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und hoffen, dass die Risiken bewusster wahrgenommen werden.

 

Interview: Das kleine Blutbild für den Frequenzumr...

Archiv Kalender

Warte kurz, während wir den Kalender laden
Seitenanfang