Schriftgröße: +

Wertvolle Spende für Elektro-Ausbildung

SPONSORING: Klebs+Hartmann übergibt 14 Frequenzumrichter

 

 

Das Unternehmen Klebs+Hartmann GmbH & Co. KG aus Ludwigshafen spendete der Handwerkskammer im August 14 Danfoss Frequenzumrichter VLT FC 302 im Wert von rund 9.300 Euro. In der HWK Elektrowerkstatt nahmen Präsident Rudi Müller sowie die Elektroausbildungsmeister Edwin Kohl und Markus Steffens die hochmodernen Geräte, übergeben durch Peter Seipel, Vertriebsbeauftragter bei Klebs+Hartmann, in Empfang. Die Stromumrichter sollen dazu beitragen, künftige Lehrlinge aus dem Bereich Elektro sowie angehende Elektromaschinenbaumeister praxisnah auf die Anforderungen in ihrem Berufsfeld vorzubereiten. Mit den von Klebs + Hartmann gespendeten Frequenzumrichtern wird das praxisorientierte Lernen, vor Ort in der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung und in der Meistervorbereitung weiter ausgebaut, sagte Müller und bedankte sich im Namen der Handwerkskammer für dieses großzügige Sponsoring. Frequenzumrichter sorgen für variable Drehzahlregelung in industriellen Maschinen oder Produktionsanlagen. Mit ihrer Hilfe lassen sich elektrische Motoren stufenlos in verschiedenen Geschwindigkeiten fahren. Sie erhöhen die Flexibilität und können Prozesse optimieren. Verwendet werden sie beispielsweise in Absauganlagen von Schreinereien, wo sie zum stufenlosen Absaugen von Sägespänen beitragen. Das Unternehmen Klebs + Hartmann, 1904 als Spezialgeschäft für die Ausführung von elektrischen Licht- und Kraftanlagen gegründet, ist heute ein 100 Mitarbeiter starker Dienstleister für den Bereich der gesamten Elektrotechnik.

Neuer Klebs und Hartmann LKW
Siemens Powermanager V3.3 steht zum Download berei...

Archiv Kalender

Warte kurz, während wir den Kalender laden
Seitenanfang